IF the Result Blank Please Refresh the page

Download orientalismus PDF/ePub eBooks with no limit and without survey . Instant access to millions of titles from Our Library and it’s FREE to try!

Der Andere Orientalismus


Author : Andrea Polaschegg
language : de
Publisher: Walter de Gruyter
Release Date : 2005



Download Der Andere Orientalismus written by Andrea Polaschegg and has been published by Walter de Gruyter this book supported file pdf, txt, epub, kindle and other format this book has been release on 2005 with Literary Criticism categories.


This book presents the first systematic overall view of the genesis and form of what has long been discussed by researchers under the heading of German Orientalism . Focussing historically on the early 19th century, the author sketches the literary, academic and political conditions under which the modern German image of the Orient has been constituted, and in the process proposes a fundamental theoretical revision to the key text in oriental research, Edward Said s Orientalism. Detailed individual studies on Goethe s ?West-ostlicher Divan, Hauff s fairy-tales and the oriental fantasies at the Prussian court map out the possible boundaries of an orientalist aesthetic. "

Saids Orientalismus Und Die Historiographie Der Moderne Der Ewige Orient Als Konstrukt Westlicher Geschichtsschreibung


Author : Bernd Adam
language : de
Publisher: Diplomica Verlag
Release Date : 2013-06



Download Saids Orientalismus Und Die Historiographie Der Moderne Der Ewige Orient Als Konstrukt Westlicher Geschichtsschreibung written by Bernd Adam and has been published by Diplomica Verlag this book supported file pdf, txt, epub, kindle and other format this book has been release on 2013-06 with History categories.


Das Konzept des Orientalismus geht auf Edward Wadie Said zurck. Dieser z„hlt zu den bedeutendsten Kulturwissenschaftlern des 20. Jahrhunderts. Seine Bekanntheit und sein akademischer Ruhm sind vor allem in seinem erstmals 1978 erschienenen Werk ?Orientalism? begrndet, in dem er sein Konzept des Orientalismus entwickelte und der ™ffentlichkeit pr„sentierte. Was ?Orientalism? eine solch immense Resonanz bescherte, sind zum einen die zahlreichen Berhrungspunkte die Saids Konzept des Orientalismus mit vielen akademischen Fachbereichen aufweist, zum anderen aber auch die bis heute groáe Aktualit„t der Thematik in den Medien. Die Bandbreite, die Said mit Orientalism abzudecken vermochte, hat auch dazu gefhrt, dass man bis heute in einer Arbeit ber die Repr„sentation des Orients oder ber ?das Andere? nicht daran vorbeikommt, Saids Thesen miteinzubeziehen. Dies gilt selbstverst„ndlich auch fr den Fachbereich der Historiographie. Ziel dieses Buches ist es daher aufzuzeigen, inwiefern Saids Konzept des Orientalismus und die moderne Historiographie miteinander verbunden sind, wie sie sich gegenseitig beeinflussten, und welche Folgen dies hatte.

Orient Orientalistik Orientalismus


Author : Burkhard Schnepel
language : de
Publisher: transcript Verlag
Release Date : 2015-07



Download Orient Orientalistik Orientalismus written by Burkhard Schnepel and has been published by transcript Verlag this book supported file pdf, txt, epub, kindle and other format this book has been release on 2015-07 with Philosophy categories.


Dass der Orient eher ein Konstrukt des Westens als eine eigenständige geographische Einheit darstellt, ist seit den Debatten, die Edward Saids wirkmächtiges Buch »Orientalismus« ausgelöst hat, bekannt. Dieser interdisziplinäre Band untersucht die gegenseitigen Beeinflussungen und dialektischen, auch imaginativen Austauschbeziehungen zwischen »Orient« und »Okzident« im geschichtlichen Rückblick. In den Fokus der Beobachtungen und Analysen geraten dabei zugleich die gegenwärtigen Prozesse der »Orientalisierung« - aber auch der »Auto-Orientalisierung« und »Okzidentalisierung« - in einer sich stets weiter globalisierenden, postkolonialen Welt. Mit Beiträgen u.a. von Édouard Conte, Anton Escher, Karl-Heinz Kohl, Fritz W. Kramer und Birgit Schäbler.

Edward Said Und Der Orientalismus


Author : Esther Ecke
language : de
Publisher: GRIN Verlag
Release Date : 2013-02-13



Download Edward Said Und Der Orientalismus written by Esther Ecke and has been published by GRIN Verlag this book supported file pdf, txt, epub, kindle and other format this book has been release on 2013-02-13 with Social Science categories.


Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Sonstiges, Note: 1,7, FernUniversität Hagen (Institut für neuere deutsche und europäische Literatur ), Veranstaltung: Literatur und kulturelle Differenz, Sprache: Deutsch, Abstract: „Für Edward Said ist der Orientalismus ein durch Wissenschaft, den Reisebericht und die fiktive Literatur elaborierter Diskurs, durch den sich Europa seiner politischen, sozialen, militärischen, wissenschaftlichen und kulturellen Überlegenheit über den Orient versichert, der als das grundsätzlich Fremde stilisiert wird.“ Ausgehend von diesem Zitat wird diese These geprüft, und weiter auf die Rolle und die Relevanz der Literatur in Bezug auf die Herausbildung und heutige Bedeutung des Orientalismus eingegangen. Als Vertreter des Orientalismus wurde Edward W. Said mit seinem Werk „Orientalism“ gewählt, da er die Orientalismusforschung salonfähig gemacht hat, aber er auch der erste war, der sich mit der Relation von Literatur und einer Herausbildung eines negativen Orientbildes durch letztere eingehend beschäftigte. Edward Said hat mit seinem Werk „Orientalism“ eine große Debatte losgetreten, was eine vielfältige und breit gefächerte Forschungsliteratur bietet. Insbesondere auf die Beziehung von Orientalismus und Literatur wird in zahlreichen Publikationen eingegangen. Um das Entstehen des negativen Bildes des Orients in der Literatur, welches offensichtlich zur Entstehung des Orientalismus beigetragen hat zu verdeutlichen wurden zwei Beispiele aus der französischen Literatur gewählt. Erstens „Voyage en Orient“ von Alphonse de Lamartine und zweitens „Itinéraire de Paris à Jerusalem“ von François - René Chateaubriand. Auf eine Zusammenfassung der Werke soll hinsichtlich des geringen Umfangs dieser Arbeit verzichtet werden und nur auf das von Lamartine und Chateaubriand gezeichnete Orientbild, im Hinblick auf die vorher aufgeführten Thesen von Said, eingegangen werden. Diese beiden Autoren wurden als Beispiele einerseits gewählt, da Orientalismus und Kolonialisierung eng verknüpft sind und somit die meisten Beispiele in der französischen und englischen Literatur zu finden sind, da diese Länder zu den größten Kolonialmächten gehörten. Andererseits greift auch Said diese beide Werke auf, da sie deutlich die sich bildende Dichotomie im Bezug auf den Orient aufzeigt und beide Autoren ein negativ konnotiertes Bild des Orients zeichnen. Des Weiteren soll betrachtet werden, inwiefern Literatur und Medien eine Rolle im Orientalismus heute spielen und ob die modernen Medien die Literatur in Bezug auf die Bildung des Orientalismus heute abgelöst hat. Abschließend soll ein Fazit die Kernpunkte zusammenfassen und eine Beantwortung der Fragestellung beinhalten.

Orientalismus Kolonialismus Und Moderne


Author : Nina Auguste Berman
language : en
Publisher:
Release Date : 1994



Download Orientalismus Kolonialismus Und Moderne written by Nina Auguste Berman and has been published by this book supported file pdf, txt, epub, kindle and other format this book has been release on 1994 with categories.




Edward Said Und Der Orientalismus Im Rahmen Der Postkolonialen Theorie


Author : Zijun Wang
language : de
Publisher: GRIN Verlag
Release Date : 2016-06-27



Download Edward Said Und Der Orientalismus Im Rahmen Der Postkolonialen Theorie written by Zijun Wang and has been published by GRIN Verlag this book supported file pdf, txt, epub, kindle and other format this book has been release on 2016-06-27 with Social Science categories.


Essay aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Allgemeines und Begriffe, Note: 1,0, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung Konstanz (Wirtssprache Deutsch und Tourismusmanagement), Veranstaltung: Kommunikation und Konfliktmanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: Dieses Essay handelt von der Rolle der Intellektuellen in Bezug auf die Herausbildung des Orientalismus und seiner Bedeutung heute. Ausgehend von der Bedeutung der Intellektuellen im Rahmen von Orientalismus wird zuerst auf die Entstehung des Orientalismus eingegangen. Hierbei wird auf die Definitionen von Kolonialismus und Postkolonialismus und den von Said entwickelten Begriff des "Orientalismus" eingegangen. Said hat einen Lösungsansatz für die Orientalismusproblematik erstellt. Zusätzlich hat er auch einen direkten Bezug zur Literatur und der Aufgaben der Intellektuellen aus seiner eigenen Erfahrungen als Literaturwissenschaftler vom multikulturellen Hintergrund hergestellt. Seine Methodik stellt vor, wie Kultur aus seiner Sicht und aus Sicht der Intellektuellen definiert wird, und wie Leser und Intellektuelle mit der Literatur umgehen sollten. Des Weiteren muss betrachtet werden, inwiefern Literatur und Medien im Allgemeinen eine Rolle im Orientalismus heute spielen und ob die modernen Medien die Literatur in Bezug auf die Bildung des Orientalismus heute abgelöst hat. Abschließend wird ein Fazit über die vorangegangen Kernpunkte dieser Hausarbeit nochmals zusammenfassen.

Orientalismus


Author : Edward W. Said
language : en
Publisher:
Release Date : 2009



Download Orientalismus written by Edward W. Said and has been published by this book supported file pdf, txt, epub, kindle and other format this book has been release on 2009 with Europa - Orientbild - Kultur - Geschichte 1800-2000 categories.